© 2018 Walter Onitsch

Pogöriacher Straße 65
9500 Villach

+43 (699) 813 722 74

LÖWENHERZ

 

Es geht um mein Pferd Löwenherz, ein 7-jähriger Warmblutwallach.


Er ist ein absolutes Traumpferd, sehr offen, sehr menschenbezogen, immer freundlich und mit sehr viel Bewegungsdrang ausgestattet (Opa war Galopper ;-))
Nun hatten wir am 27. Sept am rechten Sprunggelenk an der Innenseite eine eher kleine Verletzung, ohne Gelenksbeteiligung. Um dies jedoch sicher auszuschließen, sind wir noch am selben Tag in die Klinik gefahren.
Dort war er 3 Tage, sah alles gut aus. Nach einer guten Woche ist dann das Gelenk sehr dick geworden und er wollte nicht mehr beugen. Das hieß für uns wieder Klinik.
Dort wurde eigentlich nicht viel gemacht, Antibiose, Ultraschall und nach 9 Tagen wieder heim.
Wenige Tage später deutlich dick, und lahm, er bekam dann für 7 Tage Entzündungshemmer, nach Absetzen dieser leicht Fieber und so starke Schmerzen, dass er fast nur noch auf 3 Beinen gestanden ist.
Wieder Klinik... diesmal 3 Wochen. Aber so richtig gemacht wurde nichts, die Schmerzen waren mal besser, mal schlechter, ein MRT ergab angeblich einen Bandschaden.
So wurde er nach Hause entlassen (das könnte nur die Zeit heilen).
Zwei Tage später hatte er so starke Schmerzen, dass wir eine andere Klinik aufgesucht haben.
Wieder MRT, das erste hat sich dort als nicht auswertbar herausgestellt, Knochenmarködem, Fibrose, Kapselentzündung und Verdacht auf Fremdkörper.
Heute steht nun eine Arthroskopie des Sprunggelenks an, nächste Woche dann evtl. eine OP auf der Suche nach einem Fremdkörper.
Das alles ist sehr kritisch, aber ich weiß, dass ich ihn so nicht lassen kann. Ich weiß auch nicht, ob er jemals wieder reitbar wird.
Elke meinte, Sie könnten uns unterstützen, und auch mir irgendwie eine Entscheidungshilfe sein.
Ich glaube, er hat nicht aufgegeben, er will... aber sehe ich das richtig, oder möchte ich das nur so sehen?
Andrea A.

...ca. 5 Monate später:

Servus Walter,
so, jetzt möcht ich mich endlich mal wieder bei Dir melden ;-)

Ich hoffe, Dir gehts gut?

Löwenherz geht es richtig gut, er muskelt schön auf.
Natürlich ist er schon noch ungleich und schief, aber er ist gut drauf.
Ich reite ihn bereits im Schritt und Trab ganz regelmäßig, gestern sind wir auch schon kurz galoppiert. Auf eine kleine Koppel darf er auch schon wieder, das genießt er. 

 

 

 

Please reload